Weiter einkaufen
Ihr Warenkorb ist noch leer.
Filtern nach

Behälter für Stapler 0

Filtern nach
Artikel
Es wurden keine Artikel gefunden

Behälter für Stapler - lose Materialien effizient transportieren!

Sobald es Arbeiten zu erledigen gilt, die mit Flüssigkeiten oder losen Materialien, wie Bauschutt, Mulch, Steinen und anderen in Verbindung stehen, bietet sich der Einsatz von Staplerbehältern an. Dazu zählen beispielsweise Kippmulden oder auch Klappbodenbehälter. Beide sind in Kombination mit Staplern unschlagbare Helfer, die den Arbeitsalltag erleichtern und ein effizientes Arbeiten ermöglichen. Sammeln, Lagern, Heben, Senken und Schütten sind Tätigkeiten die mit den praktischen Behältern im Handumdrehen ausgeführt werden können.

Inhaltsverzeichnis:

1. Übersicht: Geräte und Funktionen

In diesem Kapitel verschaffen wir einen Überblick über die verschiedenen Geräte und Modellvarianten von Staplerbehältern und deren Funktionen und Einsatzgebiete.

Langgutkipper von R+R
Langgutkipper

Für das Sammeln, Transportieren und Abkippen von Langgüter, wie beispielsweise lange Leisten, Holzplatten, Stahlrohre, etc. wurde der Langgutkipper als Anbaugerät für Gabelstapler konzipiert.

Staplerschaufeln

Egal ob in Industrie, Landwirtschaft oder im Gewerbe: Staplerschaufeln eignen sich für die Beseitigung sperriger und schwerer Schüttgüter sowie größerer Schneemassen. Für eine gründliche Aufnahme sorgt die abfallend konstruierte Schürfleiste.

Staplerschaufel von R+R
Selbstkipper von R+R
Selbstkipper

Beim Auslösen des Seilzugs vom Gabelstapler aus, schwenkt die Selbstkipper selbsttätig vor, entleert den Inhalt, schwenkt zurück und verriegelt eigenständig.

Kippmulden

Kippmulden sind in den unterschiedlichsten Größen verfügbar. Sie sind mit oder ohne Rollen erhältlich oder mit manueller oder automatischer Entleerungsfunktion. Eine Sonderform der Kippmulden ist der Minikipper. Diese eignen sich aufgrund ihrer geringen Größe hervorragend für Arbeiten in der Produktion, in engen Gängen oder unter großen Maschinen.

Kippmulde von R+R
Klappbodenbehälter von R+R
Klappbodenbehälter

Klappbodenbehälter für Stapler eignen sich optimal für den Einsatz auf Baustellen für das gezielte Sammeln und Transportieren von Wertstoffen, wie Bauschutt, Glas, Metall oder Holz. Bei mehreren Behältern sind diese stapelbar.

Spänemulde

Die Besonderheit der Spänemulde ist die zusätzliche Ausstattung mit einem Ablasshahn und einem Lochblechdoppelboden, die die Trennung von Fest- und Flüssigstoffen ermöglichen.

Spänemulde von R+R
Schwerlastkipper von R+R
Schwerlastkipper

Schwerlastkipper sind optimal für optimal für das Sammeln und Transportieren besonders schwerer Produktionsrohstoffe und Betriebsabfälle.

Silowagen

Für das Sammeln und Entleeren von feinkörnigen und flüssigen Stoffen sind Silobehälter perfekt geeignet. Diese sind meist Trichterform gebaut. Zum Entleeren wird der Scherenverschluss mit dem Handhebel betätigt.

Silobehälter von R+R

Zum Anfang

2. Sicherheit

Gemäß der Kennzeichnungspflicht ASR A 1.3 sind die bei Hubtechnik24 zu erwerbenden Produkte entsprechend gekennzeichnet. Es handelt sich hierbei um die gelb schwarzen Warnstreifen. Bei vielen Modellen ist zudem eine Kettensicherung eingebaut, die ein Abrutschen von den Staplerzinken verhindert.

3. Was kann ich mit Staplerbehältern transportieren?

Behälter für Stapler sind aufgrund ihrere Konstruktion perfekt für Arbeiten mit Schüttgütern.

Wissenswertes zu Schüttgütern

Unter Schüttgütern versteht man pulvriges, körniges oder auch stückiges Gemenge, dessen Form es erlaubt, geschüttet zu werden. Eine weitere Unterscheidung wird zwischen kohäsionslosen (freifließenden) und kohäsiven (zusammenhaltenden) Schüttgütern gemacht. Zu den Bestimmgrößen von Schüttgut gehören:

  • Korngröße (Körnung) und Kornverteilung
  • Schüttdichte
  • Rauheit
  • Feuchtigkeit
  • Temperatur

Unter Schüttgüter fallen daher zum Beispiel folgende Materialien oder Substanzen:

  • Steine jeglicher Größe, wie Sand, Kies, Schotter oder Schutt
  • Granulate und Pellets
  • Baumaterialien
  • Rohstoffe, wie Erz, Kohle, To oder Streusalz
  • Humus, Mull, Erde oder auch Holz
  • Lebensmittel, wie Getreidesorten, Zucker, Salz, Kaffee und Mehl
  • Kleinteile
  • Industrieabfälle

Zum Anfang