Weiter einkaufen
Ihr Warenkorb ist noch leer.
Filtern nach

Seilwinden 18

Filtern nach
Artikel
Seilwinde Drahtseil 2500lbs 1130 kg 5 mm x 10 m Seilwinde Drahtseil 2500lbs 1130 kg 5 mm x 10 m
tragkraft
1130 kg
material
Drahtseil
auf-lager
auf Lager
41,90 Sale: -17% inkl. 19% MwSt.
34,90
Topseller
Seilwinde Gurt 1200lbs 540 kg 50 mm x 6,5 m Seilwinde Gurt 1200lbs 540 kg 50 mm x 6,5 m
tragkraft
540 kg
material
Gurt
auf-lager
auf Lager
34,90 Sale: -17% inkl. 19% MwSt.
28,90
Topseller
Elektrische Seilwinde 50/100kg bis 500/1000kg 12/6m Elektrische Seilwinde 50/100kg bis 500/1000kg 12/6m
tragkraft
bis 1000 kg
motorleistung
bis 1600 W
auf-lager
auf Lager
inkl. 19% MwSt.
ab 69,90
Elektrische Seilwinde 150kg - 990kg und 18m/9m 230 V Elektrische Seilwinde 150kg - 990kg und 18m/9m 230 V
tragkraft
bis 990 kg
motorleistung
bis 1600 W
auf-lager
auf Lager
133,90 Sale: -37% inkl. 19% MwSt.
ab 83,90
Sale
Seilwinde Gurt 600lbs 270 kg 50 mm x 5 m Seilwinde Gurt 600lbs 270 kg 50 mm x 5 m
tragkraft
270 kg
material
Gurt
auf-lager
auf Lager
inkl. 19% MwSt.
18,90
Seilwinde Seilzug 800lbs 360 kg 4 mm x 7 m Seilwinde Seilzug 800lbs 360 kg 4 mm x 7 m
tragkraft
360 kg
material
Drahtseil
auf-lager
auf Lager
inkl. 19% MwSt.
21,90
Seilwinde Drahtseil 1000lbs 450 kg 4 mm x 9 m Seilwinde Drahtseil 1000lbs 450 kg 4 mm x 9 m Seilwinde Drahtseil 1000lbs 450 kg 4 mm x 9 m
tragkraft
450 kg
material
Drahtseil
auf-lager
auf Lager
28,90 Sale: -14% inkl. 19% MwSt.
24,90
Seilwinde Gurt 800lbs 360 kg 50 mm x 5 m Seilwinde Gurt 800lbs 360 kg 50 mm x 5 m Seilwinde Gurt 800lbs 360 kg 50 mm x 5 m
tragkraft
360 kg
material
Gurt
auf-lager
auf Lager
inkl. 19% MwSt.
19,90
mobile elektrischer Seilwinde 100 kg - 600 kg,  12 m / 6 m, 230 V mobile elektrischer Seilwinde 100 kg - 600 kg,  12 m / 6 m, 230 V mobile elektrischer Seilwinde 100 kg - 600 kg, 12 m / 6 m, 230 V
tragkraft
bis 600 kg
motorleistung
bis 1050 W
im-zulauf
im Zulauf
124,00 Sale: -28% inkl. 19% MwSt.
ab 88,90
Elektrische Laufkatze mit 1000 kg Tragkraft Elektrische Laufkatze mit 1000 kg Tragkraft Elektrische Laufkatze mit 1000 kg Tragkraft
tragkraft
1000 kg
motorleistung
120 W
auf-Anfrage
auf Anfrage
164,90 Sale: -16% inkl. 19% MwSt.
139,00
Seilwinde Gurt 1000lbs 450 kg 50 mm x 6,5 m Seilwinde Gurt 1000lbs 450 kg 50 mm x 6,5 m Seilwinde Gurt 1000lbs 450 kg 50 mm x 6,5 m
tragkraft
450 kg
material
Gurt
auf-Anfrage
auf Anfrage
inkl. 19% MwSt.
24,90
Elektro-Seilwinde mit elektr. Laufkatze 125 kg / 250 kg Tragkraft 12m/6m Elektro-Seilwinde mit elektr. Laufkatze 125 kg / 250 kg Tragkraft 12m/6m Elektro-Seilwinde mit elektr. Laufkatze 125 kg / 250 kg Tragkraft 12m/6m
tragkraft
250 kg
motorleistung
500 W
im-zulauf
im Zulauf
inkl. 19% MwSt.
259,90
Elektro-Seilwinde mit elektr. Laufkatze 150 kg / 300 kg Tragkraft 12m/6m Elektro-Seilwinde mit elektr. Laufkatze 150 kg / 300 kg Tragkraft 12m/6m Elektro-Seilwinde mit elektr. Laufkatze 150 kg / 300 kg Tragkraft 12m/6m
tragkraft
300 kg
motorleistung
550 W
im-zulauf
im Zulauf
inkl. 19% MwSt.
269,90
Elektro-Seilwinde mit elektr. Laufkatze 250 kg / 500 kg Tragkraft 12m/6m Elektro-Seilwinde mit elektr. Laufkatze 250 kg / 500 kg Tragkraft 12m/6m Elektro-Seilwinde mit elektr. Laufkatze 250 kg / 500 kg Tragkraft 12m/6m
tragkraft
500 kg
motorleistung
900 W
im-zulauf
im Zulauf
inkl. 19% MwSt.
294,90
Elektro-Seilwinde mit elektr. Laufkatze 300 kg / 600 kg Tragkraft 12m/6m Elektro-Seilwinde mit elektr. Laufkatze 300 kg / 600 kg Tragkraft 12m/6m Elektro-Seilwinde mit elektr. Laufkatze 300 kg / 600 kg Tragkraft 12m/6m
tragkraft
600 kg
motorleistung
1050 W
im-zulauf
im Zulauf
inkl. 19% MwSt.
304,90
Elektro-Seilwinde mit elektr. Laufkatze 400 kg / 800 kg Tragkraft 12m/6m Elektro-Seilwinde mit elektr. Laufkatze 400 kg / 800 kg Tragkraft 12m/6m Elektro-Seilwinde mit elektr. Laufkatze 400 kg / 800 kg Tragkraft 12m/6m
tragkraft
800 kg
motorleistung
1350 W
im-zulauf
im Zulauf
inkl. 19% MwSt.
334,90
Elektro-Seilwinde mit elektr. Laufkatze 500 kg / 1000 kg Tragkraft 12m/6m Elektro-Seilwinde mit elektr. Laufkatze 500 kg / 1000 kg Tragkraft 12m/6m Elektro-Seilwinde mit elektr. Laufkatze 500 kg / 1000 kg Tragkraft 12m/6m
tragkraft
1000 kg
motorleistung
1600 W
im-zulauf
im Zulauf
inkl. 19% MwSt.
349,90

Seilwinden - klein im Format und groß in der Wirkung!

Seilwinden sind sehr beliebte Helfer für das Heben und Ziehen von Lasten. Sie finden in den unterschiedlichsten Bereichen Anwendung - sowohl im privaten Bereich, als auch im betrieblichen Einsatz. Neben handbetriebenen Seilwinden, gibt es auch elektrisch betriebene Seilwinden. Das Grundprinzip ist jedoch bei allen Modellen das gleiche: Ein Seil wird über eine Umlenkrolle auf eine zylindrische Trommel aufgewickelt und zieht oder hebt mit geringem Kraftaufwand große Lasten.

Wissenswert: Seilwinden-Arten

Es gibt zwei Arten von Seilwinden: Zum einen die Kategorie der manuellen Handseilwinden. Diese umfasst Gurtwinden und Stahlwinden. Zum anderen gibt es die elektrisch betriebenen Seilwinden. Mehr erfahren Sie in unserem nachfolgenden Kaufratgeber für Seilwinden.

Inhaltsverzeichnis:

1. Handseilwinden

Handseilwinde mit Drahtseil
  • Robuste Helfer, die vielseitig einsetzbar sind.
  • Manuell durch reine Muskelkraft betrieben.
  • Klein, kompakt, wiegen wenig und daher transportgeeignet.
  • Aufbauen schwerer Maschinen, Überwinden von Steigungen mit dem Auto oder Arbeiten mit Baumstämmen im Fort sind gängige Aufgaben.
Technische Zeichnung Seilwinde

1.1 Bestandteile

Eine Handseilwinde besteht aus vier Komponenten:

  1. Kurbel
  2. Trommel
  3. Hebel
  4. Seil

1.2 Einsatz

Handseilwinden werden in verschiedenen Bereichen verwendet und auch für verschiedene Tätigkeiten eingesetzt. Hier ein paar Beispiele:

Industrie & Werkstatt Für das Aufbauen von Geräten, Maschinen und Gerüsten geeignet sowie zum Anheben schwerer Lasten auf Arbeitstische.
Forstwirtschaft Ideal zum Abtransportieren, Ziehen und Aufrichten von Baumstämmen. Weiterhin könnten, je nach Zugkraft des Seilwinde, auch Fahrzeuge geborgen werden.
Bootsport Optimal zum Anlandziehen des Bootes.
Auto & Wohnwagen Zum Überwinden von Steigungen und für Abschlepp-Arbeiten geeignet.

Zurück zum Anfang

1.3 Gurtwinde versus Stahlwinde

Industrielle Nutzung

In der Industrie dürfen nur Seilwinden mit einem Stahlseil verwendet werden.

Gurtwinde Stahlwinde
Eigenschaften geringer Verschleiß
langlebig
verschleißarm
widerstandsfähig gegen Chemikalien
langlebig
Witterungsfest & rostfrei
Material des Zugseils texturiertes, ultrahochmolekulares Polyelythen Stahl
Zugkraft bis zu 540 kg 270 kg bis 1130 kg
Länge 5 m oder 6,5 m 7 m, 9 m oder 10 m
ab 16,90 € ab 19,90 €
Wissenswertes zum Gurtmaterial

Das Gurtmaterial von Gurtwinden ist aus ultrahochmolekulares Polyethylen gefertigt. Dieses zeichnet sich durch ein hohes Molekulargewicht aus. Dadurch entsteht eine spezielle Verschleißfestigkeit.

1.4 Sicherheit

Um die Sicherheit gewährleisten zu können, muss eine UVV-Prüfung der Seilwinde einmal pro Jahr durchgeführt werden. Primär wird die Funktionsfähigkeit des Gerätes getestet. Weitere sicherheitsrelevante Merkmale, wie der Zustand des Seils, Verschmutzungen und Ermüdungserscheinungen werden ebenfalls beachtet.

Sichere Nutzung

Um eine Handseilwinde gefahrlos verwenden zu können, muss sie korrekt befestigt werden. Sie muss an stabilen Tragpunkten mit Schrauben und Unterlegscheiben fixiert sein. Wichtig ist auch, dass die Seilwinde gerade montiert wird. Andernfalls wird das Seil schief gewickelt.

Zurück nach oben

2. Elektrische Seilwinden

Elektro-Seilwinde mit Drahtseil

Elektrische Seilwinden erleichtern das Bewegen von schweren Lasten mit relativ geringem Kraftaufwand. Ihr Haupteinsatzgebiet sind in der Industrie, im Lager oder in der Produktion.

2.1 Bauformen

Heute existieren fünf verschiedene Bauformen von elektrischen Seilwinden. Das Grundprinzip ist bei allen gleich.

Spillwinden: Bei dieser Bauform wird das Zugseil einige Male um eine spezielle Spillwindentrommel geschlungen. Aufgrund der geringen Zugkraft, die für diesen Vorgang nötig ist, können große Lasten mit wenig Leistung bewegt werden.

Spillwinden sind Durchlaufwinde, dadurch wird das Seil endlos gefördert.

Traversierwinden: Die Traversierwinde macht eine Bewegung der Last in zwei Richtungen möglich. Dies geschieht durch den Einsatz mehrerer Lenkrollen.

Die zweiseilig ausgelegte, gerillte Trommel wird im Betrieb nur einlagig bewickelt. Das Hin- und Herziehen von Wagen ist kein Problem.

Traktionswinden: Das Durchlaufrollsystem sorgt für eine gute und geschützte Führung des Seils durch mehrrillige Treibscheiben. Einsatz bei hin- und herfahrenden Wagen.

Hubwinden: Diese Bauform besitzt am Motor Federdruckbremsen. Ein sicheres Halten der Lasten ist somit garantiert. Grundsätzlich besitzen diese Modelle weitere Sicherungsfaktoren, im Gegenteil zu Seilwinden, die nur auf Zugbetrieb ausgelegt sind.

Hubwinden werden zum Anheben und Halten von Lasten im vertikalen Hub oder auf schiefen Bahnen verwendet.

Zugwinden: Diese Bauform ist nur für Arbeiten mit Lasten in der horizontalen Ebene ausgelegt.

2.2 Grundlegende Informationen für Elektrowinden

  • Elektrische Seilwinden werden entweder via Elektromotor oder Akku-Betrieb angetrieben
  • Motorleistung variiert zwischen 480 W und 1020 W
  • Hubhöhe beträgt zwischen 6 m bis 12 m
  • Eigengewicht beträgt, je nach Modell, zwischen 10 kg und 50 kg

Zurück zum Anfang

2.3 Seilmaterial

Klassischerweise findet man bei elektrischen Seilwinden Drahtseile als standardmäßiges Seilmaterial. Als Alternative existieren auf dem Markt aber auch noch Kunststoffseile. Diese sind zwar kostenintensiver, bringen aber einige Vorteile mit sich.

  • Höhere Belastbarkeit bei gleichem Durchmesser
  • Geringes Eigengewicht im Vergleich zum Drahtseil
  • Leichteres Spleißen und Verknoten

Der Nachteil der Kunststoffseile ist die Temperaturempfindlichkeit. Bei zu hohem Hitzeeinfluss - beispielsweise durch Reibung - können Schäden am Seil erfolgen.

2.4 Vor- und Nachteile des Elektro-Antriebs

Vorteile
  • Steckfertige Varianten zum sofortigen Betrieb
  • Hoher Wirkungsgrad
  • Saubere und einfach Arbeitsweise
Nachteile
  • Aufwendige Geschwindigkeitsregulierung
  • Aufwendige Absicherung gegen Umwelteinflüsse
  • Betrieb nur bei vorhandenem Stromanschluss möglich
Weitere Antriebsarten

Weitere Antriebsarten sind der pneumatische Antrieb oder der hydraulische Antrieb.

Zurück nach oben

2.5 E-Seilwindenmodelle und Zubehör

Mini-Elektro-Seilwinden
Diese Modelle sind mit 10 kg Eigengewicht sehr leicht. Daher eignen sich die Elektro-Seilwinde Mini ideal für den flexiblen Einsatz.

Elektrische Seilwinden mit Akku-Betrieb
Für den mobilen Einsatz geeignet, da die Stromversorgung via wiederaufladbare Batterie erfolgt. Die Elektro-Seilwinde ist optimal für geringere Lasten.

Elektrische Seilwinden mit Schwenkarm
Die Aufgabe des Schwenkarms ist die exakte Positionierung. Das Zubehörteil wird an der Wand oder an einer ausgewählten Halterung befestigt. Es gibt ausziehbare oder starre Modelle. Beachten Sie die maximale Tragkraft des Schwenkarms.

Elektrische Seilwinden mit Fernbedienung
Für den einfachen Betrieb in den Varianten Kabel- oder Funkfernbedienung. Damit können Lasten per Knopfdruck angehoben und gesenkt werden. Der integrierte Nothalt sorgt für schnelles Reagieren in Gefahrensituationen.

Wasserdichte Seilwinden
Für ein Einsatz im Außenbereich: Das wasserdichte Gehäuse und die extra abgedichtete Trommel verhindern eindringen von Feuchtigkeit.

Elektroseilwinden mit integrierter Laufkatze
Für den effizienten Einsatz in Industrielagern, Werkstätten oder privaten Garagen. Das Umpositionieren erfolgt dabei einfach über die an der Seilwinde integrierte Laufkatze.

2.6 Sicherheitsaspekte

Elektrische Seilwinden sollten mindestens einmal pro Jahr durch einen Fachbetrieb oder einer fachkundigen Person geprüft werden. Weitere sicherheitsrelevante Aspekte für den Einsatz:

  • Gerät niemals überladen
  • Kein Gebrauch im Freien bei schlechten Wetteraussichten
  • Personen sollten sich während des Betriebes niemals unter einer Seilwinde aufhalten
  • Transportware nicht länger als nötig an der Seilwinde hängen lassen
  • Alle entsprechenden Teile regelmäßig schmieren

3. FAQs

Wo kommen Seilwinden zum Einsatz?
Seilwinden werden vielfältig eingesetzt. Ihre Aufgabe ist es, schwere Lasten zu ziehen, zu heben oder zu senken. Beispiele je nach Modell sind: Werkstätten, Bootssport, Forstwirtschaft, Industrie, privater Einsatz, Baustellen, Produktion, Lager.
Folgende Begrifflichkeiten sind gängig für Seilwinden (je nach Modell): Seilwinde manuell, Seilwinde für die Hand, Gurtwinde, Elektro-Seilwinde, Elektrowinde, E-Seilzug oder funktionsabhängig: Bootswinde oder Forstwinde

Zurück nach oben