Weiter einkaufen
Ihr Warenkorb ist noch leer.
Filtern nach

Wie demontiert man eine Hubwagen-Deichsel?

Die Bedienung von Hubwagen erfolgt über die Deichsel - damit werden die Flurförderzeuge gezogen, geschoben und gelenkt. Die Deichsel ist mit der Pumpe verbunden und durch Auf- und Abbewegungen dieser kann eine Last angehoben und verfahren werden. Eine Demontage ist notwendig, um beispielsweise selten anfallende Wartungsarbeiten erleichtert durchzuführen oder bei einem Defekt zu erneuern.

Schritt 1

Sicherer Stand. Achten Sie vor Abbauen des Hebelgriffs darauf, dass der Deichselhubwagen auf einem ebenen, harten Untergrund steht, um mögliche Unfälle oder ungewolltes Wegrollen zu vermeiden.

Deichselausbau Schritt 1

Schritt 2

Feder sichern. Dazu drücken Sie die Deichsel nach unten. Die Feder kann mit Hilfe eines Schraubenziehers gesichert werden, indem dieser durch die Löcher an beiden Seite geschoben wird.

Deichselausbau Schritt 2

Schritt 3

Kette lösen. Anschließend lösen Sie die Kette aus dem Hebel, indem Sie die Stellmutter abschrauben. Diese verbleibt an der Unterseite der Hebelplatte.

Deichselausbau Schritt 3

Schritt 4

Bolzen lösen. Als Nächstes lösen Sie den Drahtstift und ziehen die Kette aus dem Bolzen von hinten heraus.

Deichselausbau Schritt 4

Schritt 5

Achse lösen. Durch Drücken kann der Achsbolzen seitlich aus der Halterung geschoben werden. Der lange Hebelgriff kann abgenommen werden.

Fragen & Antworten

Wie montiert man eine Hubwagendeichsel?

Die Deichsel lässt sich ebenso in wenigen Schritten montieren. Folgen Sie hierzu dieser Anleitung von Schritt 5 zu Schritt 1 oder sehen Sie unser How to-Video zum Deichsel-Einbau.