Weiter einkaufen
Ihr Warenkorb ist noch leer.
Filtern nach

Hubwagen-Zylinder ausbauen - wie geht das?

Ihr Hubwagen verliert Öl am Zylinder? Trotz erneuerter Dichtungen konnten Sie das Problem nicht lösen? Bei einem solchen Funktionsfehler liegt oftmals ein Defekt an der Hydraulik vor. Um diesen reparieren oder gegebenenfalls Bauteile ausgetauscht zu können, muss zuerst der Zylinder ausgebaut werden. Wir zeigen in unserer Schritt für Schritt-Anleitung wie das geht:

Schritt 1

Hubwagen aufbocken. Pumpen Sie im ersten Schritt den Hubwagen auf die maximale Hubhöhe. Legen Sie anschließend einen Holzblock mittig unterhalb des Rahmens und senken Sie die Gabeln wieder ab. Durch das Aufbocken befinden sich die Reifen in der Luft und der Zylinder des Hubwagens ist für den Ausbau besser zugänglich.

Schritt 2

Handgriff 90° drehen. Drehen Sie den Handgriff am Ende der Deichsel um 90° bzw. bis zum Anschlag nach links oder rechts, so dass Sie freien Zugang zu den Abdeckkappen an den Hubwagenrollen haben.

Schritt 3

Transportrollen demontieren. Bauen Sie in diesem Schritt die beiden großen Transportrollen von der Radgabel, die sich unterhalb der Deichsel und des Handgriffs befindet, auf beiden Seiten ab.

Schritt 4

Deichsel demontieren. Als nächstes müssen Sie die Deichsel abbauen. Spannen Sie hierzu die Feder vor, indem Sie den Hebelgriff nach unten drücken und mit einem Schraubenzieher diese Position fixieren.

Schritt 5

Zylinderschraube lösen. Lösen Sie hierzu die Zylinderschraube am Rahmen des Hubwagens. Diese befindet sich direkt überhalb des Hubkolbens und befestigt den Zylinder am Flurförderzeug.

Schritt 6

Hydraulik aus der Fassung ziehen. Nachdem die Zylinderschraube gelockert wurde, können Sie nun den Zylinderkopf aus der Fassung am Hubwagenrahmen lösen, indem sie den Zylinder vorsichtig nach unten ziehen. Drehen Sie diesen im Anschluss nach unten, indem Sie ihn zu sich ziehen.

Schritt 7

Sicherungsring lösen. Zuletzt müssen Sie den Sicherungsring unterhalb des Zylinders lösen. Am besten nehmen Sie sich hierzu eine Spitzzange zur Hilfe. Nachdem kann der Zylinder aus der Halterung genommen und gegebenenfalls repariert oder ausgetauscht werden. Bei manchen Hubwagenmodellen befindet sich an dieser Stelle eine Schraube anstatt eines Sicherungsrings.

Fragen & Antworten

Wie baut man den Zylinder am Hubwagen ein?

Für den Einbau eines neuen Zylinders am Niederhubwagen kann diese Anleitung problemlos rückwärts verwendet werden. Bitte beachten Sie, dass ein Ausbau des Zylinders nur von Fachpersonal mit ausreichend Know How vorgenommen werden sollte. Für einen ordnungsgemäßen Austausch der Hydraulik bzw. einzelner Bestandteile können Sie sich jederzeit an unsere Fachwerkstatt von Hubtechnik24 wenden.