Weiter einkaufen
Ihr Warenkorb ist noch leer.
Filtern nach

Palettenregal: Vorteile und Nachteile

Einheitlich genormte Regale bilden die Grundlage eines Lagers, um Paletten einlagern zu können. Ob Europaletten, Kunststoffpaletten, Gitterboxpaletten, Flachpaletten oder andere Palettenarten - Ständerrahmen, Längstraversen und Tiefenauflagen sind die entscheidenden Elemente, die das Einlagern möglich machen. Die Vor- und Nachteile von Palettenregalen finden Sie hier in unserem Beitrag.

Inhaltsverzeichnis
  1. Vorteile
  2. Nachteile
lifo

Palettenregal im Einsatz

Vorteile

Hier eine Übersicht über die Vorteile eines Palettenregals

  • Jede Palette eines Palattenregals ist einzeln erreichbar. Paletten behindern den Zugang zu anderen Paletten nicht. Dadurch kann Zeit eingespart werden und Lagerprozesse können reibungslos ablaufen.
  • Druckfreie Lagerung: Weder auf die Paletten und noch die darauf gestapelten Waren wird Druck durch andere Paletten aufgebaut. Dadurch sind die jeweiligen Paletten druckbefreit und können zudem einzeln erreicht werden. Dadurch ist ein effizientes Arbeiten möglich.
  • Intensive Höhenausnutzung: Palettenregale können hoch gebaut werden, wodurch hohe Räume platz- und lagertechnisch optimal ausgenutzt werden können.
  • Einfacher Aufbau: Palettenregale sind unter anderem dank ihrer wenigen Bestandteile sowohl schnell als auch einfach aufbaubar.
  • Nachträglicher Anbau: Palettenregale können im Nachgang immer wieder erweitert werden. Falls die Menge der im Lager zu verstauenden Paletten steigt, kann an das bestehende Regal ein weiteres angebaut werden. Auch wenn angrenzende Flächen bereits Ladung tragen, können Traversen verstellt werden und einfache Steckmontage Tätigkeiten durchgeführt werden.
  • Lagerungsoptionen: Paletten in Palettenregalen können sowohl quer als auch längs eingelagert werden. Die Lagerung ist diesbezüglich flexibel gestaltbar.
  • Kosteneinsparung: Bei Beschädigungen am Regal durch äußere Einflüsse, wie Stapler oder andere Transportwagen, ist meist nur ein geringer Raparaturaufwand nötig.
  • Reibungsloses Arbeiten: Durch die klare Aufteilung der Regale und die gute Zugänglichkeit zu den jeweiligen Paletten ist das Palettenregal optimal für Kommissionierarbeiten ausgelegt.
  • Individuell: Palettenregale können an individuelle Wünsche angepasst werden, wodurch auf für spezielle Lageranforderungen eine adäquate Lösung gefunden werden kann.

Nachteile

Denkbare Nachteile eines Palettenregals finden Sie hier

  • Personalintensiv: Je höher die Umschlagsleistung - sprich je mehr Aktivität mit den Paletten - desto mehr Personal ist nötig. Das steigert die Kosten.
  • Maschinennotwendigkeit: Um Kommuissionierarbeiten oder andere Prozesse, wie das Einlagern, Umlagern und Auslagern durchführen zu können, bedarf es Flurförderfahrzeugen, wie Staplern, Hubwagen, Kommissionierwagen oder anderer Transportwagen.
  • Besondere Sicherheitsmaßnahmen: Ab einer gewissen Höhe sind gesonderte Sicherheitsmaßnahmen gesetzlich vorgeschrieben. Generell existieren hohe gesetzliche Auflagen im Umgang und beim Arbeiten mit Palettenregalen.

Übrigens: Die Gütesicherung der Palettenregal erfolgt durch die Prüfung des Materials, der Konstruktion und der Statik.

Einzelnachweise